Gratis bloggen bei
myblog.de

Designer Design


Tach!
Willkommen auf meiner kleinen Seite
Schaut euch um & habt Spaß xD
MeL <3

Main


.Start .Gästebuch .Past



Something 'bout me


.About The Elite ♥ Juuuuchen (:
Melanie Marmann
Monatsarbeit: Juni
Thema: Politisches Zeitgeschehen


Thema:
Ich habe mich für das Thema Armut in Deutschland entschieden.
Wenn in den Nachrichten über Armut berichtet wird, dann sind das meistens Berichte aus Afrika, Asien oder anderen Ländern. Doch auch bei uns in Deutschland gibt es Armut. Immer mehr Menschen sind von Armut betroffen.
Kinder aus armen Familien können sich manche Dinge nicht leisten, die für andere Kinder selbstverständlich sind: Markenklamotten, Handys oder Computerspiele sind oft nicht drin. Deshalb haben es arme Kinder in der Schule oft schwerer, Freunde zu finden.
Das möchte ich in einem Bild darstellen.

Motiv:
Ich habe mich entschieden zwei Kinder vor einem Schulgebäude zu malen. Ein Mädchen, dass nur alte, verwaschene und zerflickte Kleider anhat und einen Jungen, der nur neue Markensachen hat. Der reiche Junge lacht das arme Mädchen aus.
Zuerst wollte ich zwei Comicfiguren malen, allerdings sahen die nicht so schön aus und ich habe nach einer Alternative gesucht und mich nun für Chibis entschieden. Chibis sind Mangafiguren die sehr unnatürliche Proportionen haben, die man nicht zu ernst nehmen darf. In den meisten Fällen sind sie ca. 3 Köpfe hoch und haben sehr große Augen.
Ich habe die Chibis gewählt, da sie meiner Meinung nach wirklich wie Kinder aussehen.
Die Chibis sehen sehr rundlich aus, deshalb habe ich auch das Schulgebäude mit abgerundeten Ecken gemalt, da es dann besser ins Bild passt.

Technik:
Ich male das Bild mit Holzstiften aus, da sich hierbei die Möglichkeit ergibt die Stofflichkeiten, zum Beispiel die abgetragene Kleidung, besser darzustellen und etwas Plastizität in das Bild zu bringen.
3.6.08 20:01


http://img134.imageshack.us/img134/752/p1150323rl0.jpg

http://img230.imageshack.us/img230/554/p1150327dw0.jpg

http://img228.imageshack.us/img228/6465/p1150326wo9.jpg
29.3.08 20:11


Monatsarbeit: März
Thema: Muster und Strukturen

Zum Thema:

Ich habe dieses Thema gewählt, weil ich es mag mein Zimmer durch verschiedene Muster und Dekorationen umzugestalten.
Bei diesem Thema könnte ich ein Muster auf einen Keilrahmen oder Tapete zu malen, allerdings möchte ich etwas Großes malen und werde ein Muster direkt auf meine Wand malen, welches ich fotografieren und als Foto abgeben werde.

Motiv und Technik:

Im Internet gibt es eine Menge Bilder bei denen man sich Anregungen zu Mustern verschiedener Stilrichtungen holen kann.
Meine erste Überlegung war ein Muster im Vintagestil, allerdings wusste ich nicht genau wie ich es hätte umsetzten können, da diese Muster eher auf Tapetenbahnen sind und auf die Wand gemalt nicht so gut wirken würden.
Außerdem passen diese Muster nicht in mein Zimmer, da mein Zimmer an einer Wand eine Retrotapete mit pinken Kreisen hat und in einer anderen Ecke Streifen in den passenden Farben. Daher möchte ich ein Muster malen, in dem diese runden Elemente wieder vorkommen.
Ich habe im Internet nach langem Suchen auch ein Muster gefunden das aus vielen Kreisen besteht. Dieses Muster werde ich nach meinem Geschmack etwas umändern.

Da mein Muster aus verschieden großen Kreisen besteht, werde ich als erstes mit einem Zirkel die 4 großen Kreise an die Wand zeichnen um zu schauen ob ihre Anordnung auch richtig ist und das Muster auch groß genug wird.
Anschließend werde ich die kleinen Kreise um die großen herum malen.
Danach werde ich die Kreise mit der Acrylfarbe Magenta ausmalen, da diese in mein Zimmer passt.
Ich male die Kreise nicht in verschiedenen Farben aus, weil ich nicht möchte, dass es zu bunt wird, da das Retromuster und die Streifen bereits ziemlich farbenfroh sind.
Das Muster ist asymmetrisch, die kreise haben verschiedene Größen und sind verschieden gestaltet, wodurch es interessanter wirkt.

Schwierigkeiten bei der Umsetzung:

Durch den die weiße Raufasertapete auf der ich dieses Muster male ist die Farbe schlechter aufzutragen und die Kreise könnten nicht ganz rund wirken.


Präsentation:

Ein Foto des Muster wirkt sehr einfach & langweilig, deshalb werde ich das Muster in mehreren Auszügen fotografieren und ausdrucken. Ich werde es für die Präsentation zu einem Puzzle zusammenlegen und es somit fast in Originalgröße präsentieren.
29.3.08 18:47


http://img112.imageshack.us/img112/9303/p1140583pp2.jpg

http://img229.imageshack.us/img229/1971/p1140592dw2.jpg
6.2.08 19:42


Monatsarbeit Januar
Thema: Ruhe und Bewegung
Melanie Marmann



Ich habe einen Kurz- bzw. Stummfilm zum Thema Ruhe und Bewegung gemacht.
Dazu habe ich eine Kulisse aus zwei Holzplatten gebaut und angemalt, danach aus Knete die Figuren geformt & jede Bewegung fotografiert.
Diese Fotos habe ich dann mit dem Windows Movie Maker zusammen geschnitten.
In meinem Film geht es darum, das dieses Männchen in der Stadt steht und durch die Autos und anderen Menschen um es herum zu viel Bewegung herrscht. Deshalb geht es durch die Stadt in einen Park. Dort sind keine anderen Menschen bzw. Autos und das Männchen ist zufrieden.
Durch die Bewegungen der Autos und Menschen im Hintergrund möchte ich die Hektik die oft in der Stadt herrscht ausdrücken und sagen das man aber auch dort Plätze finden kann in denen man seine Ruhe hat, genau so wie das Männchen in dem Film.

Probleme die aufgetreten sind:
Nachdem ich den Hintergrund vorgezeichnet hatte, fiel mir ein, dass ich ihn vorher hätte grundieren sollen, weil die Farbe nicht so gut darauf deckt. Da ich aber nicht so viel weiße Farbe hatte habe ich es sein gelassen und die Häuser ein paar Mal übermalt, was mich dann etwas aus meinem Zeitplan geworfen hat. Außerdem ist die Farbe oft verlaufen da der Hintergrund ja senkrecht war.
Ein anderes Problem war, dass die Knete sehr schnell getrocknet ist und rissig wurde, bzw. auseinander gefallen ist, was ein Problem war, weil oft währen dich ein Foto gemacht habe ein Arm abgebrochen ist und ich das Männchen von der Stelle an der es stand nehmen musste.
An der Stelle wo die Wiese im Park ist habe ich Modellbaugras verwendet, was auch ein Problem war, da der Boden sehr unebenmäßig war und die Figur oft umgekippt ist. Dabei blieb das Gras an ihm hängen und war teilweise aufgrund der risse etc. nicht mehr zu entfernen.

Fotos vom Bau des Hintergrundes:
6.2.08 19:35


Zum totlachen =)

Hab hier mal zwei total lustige Videos, anschauen lohnt sich xD

Mupsi in der Sauer

Müller und die komigen Männchen


=D

Macht mir ruhig kommentare dardrüber wie dowie(c) die sind
9.9.07 19:32


♥_♥

Kaddi ist wieder zurück <3
=)
8.9.07 21:50


 [eine Seite weiter]